Kirgistan, Tien Shan Gebirge

Wenn Ihnen meine Bilder gefallen, freut mich das – wenn Sie sie verwenden möchten, bedarf es meiner Erlaubnis.

Hier erfahren Sie,

warum sich diese Website mit dem Thema „Sisyphus“ beschäftigt.

Hier

geht es zur Pflegeberatung.

Beschreibung:

Vor der Hitze in Südeuropa in den kühlen Norden fliehen. Norwegen und Schweden bieten nicht nur jede Menge Natur und Sehenswürdigkeiten, sondern einige der schönsten Städte und 300 Kilometer nördlich des Polarkreises die Inselgruppe der Lofoten und der Vesterålen. Jeder Kilometer zählt im Insel- und Meeresarmlabyrinth mit Brücken, Fähren und Tunneln doppelt, werden jedoch durch spektakuläre Ausblicke belohnt, denn es muss nicht immer das Nordkap sein!

Beschreibung:

Die Türkei ist ein faszinierendes Reiseland, vor allem, je weiter man sich in den Osten Anatoliens begibt. Sich auf Freiheit und Abenteuer zu freuen, dass dieses große Land mit seiner vielfältigen Landschaft vermittelt, und das bei einer unglaublichen herzlichen Gastfreundschaft! Die Türkei entgegen des Uhrzeigersinns über die Dardanellen mehrere Wochen mit den eigenen Motorrädern zu bereisen, war schon lange unser erklärtes Ziel. Corona verhinderte das aufgrund der geschlossenen Grenzen zwei Jahre lang.

Beschreibung:

Zum Buchshop

Quer durch Frankreichs Provinzen über die Pyrenäen zum Picos de Europa mit dem Motorrad? Unbedingt! Nordspanien ist das etwas andere Spanien. Hier locken die hohen Berge mit winzigen kurvenreichen Straßen, wilde Küsten mit schroffen Klippen, grüne Landschaften, außergewöhnliche Städte und im Vergleich zu Frankreich günstige Übernachtungs- und Lebensmittelpreise.

Beschreibung:

Zum Buchshop

2021 – Reisen ist dank Impfpass wieder möglich, trotz steigender Inzidenzen von Covid-19 im Herbst. Wie in 2020, nur interessiert es keinen mehr. Slowenien nutzten wir stets als Durchreiseland von unseren Balkan Touren Albanien, Bulgarien, Montenegro, Serbien und Kroatien. Dieses Mal gönnen wir uns dieses kleine Land als Schmankerl. Es lohnt sich!

Mein erster Roman „Die Assistentin des Sisyphus – Landschaft einer Anderen“ ist im Juni 2017 erschienen. Zum Buchshop

Buchbeschreibung:
Katharina, Einzelgängerin, 29 Jahre und Motorradfahrerin, ist Krankenschwester mit einer speziellen Persönlichkeit in ungewöhnlicher seelischer Landschaft. Bei einer Klettertour in den Schweizer Bergen begegnet sie dem Mythos Sisyphus und lernt seine Deutung des Steineschiebens in einem Menschenleben kennen: Menschen dürfen durch die moderne Medizin nicht von ihrem Fels getrennt werden. Der Roman soll dazu bewegen, über schwierige ethische Entscheidungen am Ende eines Lebens und über Ihre Patientenverfügung nachzudenken.

Hier finden Sie meine Leserunde bei Lovelybooks.

Beschreibung:

Zum Buchshop

Geht das? In zwölf Tagen mit 3.530 gefahrenen Kilometern einige von Amerikas atemberaubenden Canons sehen, einige für mich wichtige, wie den Antelope Canon im nördlichen Arizona? Nicht auf Harleys, sondern mit 700er, 800er BMW GS und Triumph Tiger XCx 800. Und zwar abseits der normalen Pfade mit 70% Schotterstrecken auf Dirt Roads. Das verspricht der Veranstalter John Hax, Eigentümer von 106 Grad West Motocycle Adventure.

Beschreibung:

Zum Buchshop

Unser Reisebericht ist aus den verschiedenen Sichtweisen und Wahrnehmungen einer Frau und eines Mannes verfasst. Auch das unterschiedliche fahrerische Können spielt eine Rolle, ich bin schlechthin nicht so risikofreudig und habe keine Bedenken gegen asphaltierte Straßenbeläge. Ich bin mehr der defensive Typ, zögere manchmal zu lange und denke zu viel. Daran arbeite ich noch.

Beschreibung:

Zum Buchshop

Schon lange planten wir eine dreiwöchige Reise mit unseren Freunden durch den nördlichen Teil von Marokko, mit den eigenen Maschinen und somit einer weiten Anreise bis Barcelona, von da mit der Fähre nach Tanger. Der Zeitraum vom 25.05.2013 – 15.06.2013 war wegen der zu erwartenden Hitze in Marokko relativ günstig gewählt.

Beschreibung:

Zum Buchshop

Warum nach Kirgistan? Zunächst mal ist es ein Gebirgs- und Gletscherland, der höchste Berg ist der Dschengisch Tschokuso mit 7439 Metern. Der größte Walnusswald der Welt ist hier beheimatet und der Issyk Kul ist der größte Hochgebirgssee der Erde! Kirgisien ist ein Rohdiamant, dessen Schönheit sich erst auf den zweiten Blick offenbart und ein Land, das mit Reichtümern nicht gesegnet ist.

Beschreibung:

Zum Buchshop

Warum nach Albanien fahren ? Albanien befindet sich im Aufbruch, öffnet sich seit 1990 in einem rasanten Tempo, möchte als Urlaubsland entdeckt werden, und das nicht nur wegen der dringend benötigten Devisen von Touristen. Welches Lachen wir auf die Gesichter zauberten, wenn wir (in Englisch) sagten, dass wir ausschließlich Albanien bereisen und nicht etwa auf der üblichen Durchgangsroute nach Griechenland sind!

Beschreibung:

Zum Buchshop

Motorradfahren ist gefährlich. Das ist unbestreitbar, genauso wie Rauchen, Fallschirmspringen, Hornbach Projekte, im Extremfall sogar Hausarbeit. Im Laufe von zwanzig Jahren auf dem Motorrad haben sich diverse Erfahrungen auf meinem Erinnerungstacho angesammelt. Skurriles, Komisches, Tragisches und Entbehrliches. Wirklich entbehrlich?

Beschreibung:

Zum Buchshop

Willkommen in meiner kleinen Bibliothek von Kurz- oder Langgeschichten zu alltäglichen Dramen und banalen Tragiken im Lebensgeschäft von Menschen! Alle Begebenheiten sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sind von mir nicht gewollt und zufällig entstanden. Es könnte jedem von uns so ergehen, je nachdem, welchen gewählten Stein wir unseren Lebensberg empor wälzen.

Beschreibung:

Zum Buchshop

Am 16. März 2020 wurde ein Besuchsverbot für die deutschen Pflegeheime erlassen, Grundrechte eingeschränkt, Kontakt- und Reiseverbote erteilt, die europäischen Grenzen geschlossen. Die Erkrankung Covid-19 (Corona Virus Disease 2019) und die Angst der Leitung vor einem Ausbruch im Pflegeheim mit vielen Toten, Quarantäne und kranken Mitarbeitern wird hier als ein Corona Tagebuch beschrieben.

Buchbesprechung mit Margarethe Stöcker